IMG_2472 Kopie 2.jpeg
  • Berufsausbildung zur Physiotherapeutin an der “GFEB medizinale Schulen” in München

  • Abschluss: staatlich geprüfte und anerkannte Physiotherapeutin

  • Studium der Osteopathie am renommierten Holistéa (vormals COE)

  • B.Sc. in osteopathischer Medizin

  • staatlich geprüfte Heilpraktikerin

  • umfangreiche Fortbildungen:

    • Manuelle Lymphdrainage

    • Manuelle Therapie

    • Kinesiotape

    • KGG - Krankengymnastik am Gerät

    • PNF - Propriozeptive neuromuskuläer Fazilitation

    • Sportphysiotherapie (Grundkurs DOSB)

    • Myofasciale Release Techniken

    • Cranio Sacral Therapie

    • CMD - Kiefergelenkstherapie

  • langjährige Tätigkeit in großem ambulanten Rehazentrum und einer Privatpraxis

  • Betreuung der Turner des Bayerischen Turnverbandes

Nach der Schule begann ich als erstes mit der Ausbildung zur Physiotherapeutin. 

Dieser Berufswunsch hat sich durch meine sportliche Aktivität entwickelt. Bewegt habe ich mich immer gerne, sei es Tanzen, Wintersport oder Wandern. Seit meinem elften Lebensjahr hat mich die Passion Trampolinturnen, bis heute, fest in den Händen. Im Sport Leistungskurs kam der medizinische Blick auf Bewegung hinzu. Als für mich logische Konsequenz bin ich im medizinischen Bereich hängen geblieben.

Meine Tätigkeit in einer großen ambulanten Reha hat mich sehr geprägt und ich durfte dort sehr viel lernen. Sei es, dass ich Patienten mit langjährig chronischen Schmerzen, frisch nach einer Operation, aber auch Patienten mit neurologischen Erkrankungen betreute. Darunter waren Kinder und Erwachsene, viele Leistungssportler und internationale Patienten, die zur Behandlung nach München kamen. In diesen Jahren habe ich mich laufend weitergebildet und zertifizierte Abschlüsse erhalten.

In meinem Arbeiten wurde mir mehr und mehr bewusst, dass die Hände eine unglaublich große Rolle im Suchen und Behandeln spielen. Die Brücke hierzu ist die Osteopathie, die meinen Werkzeugkasten komplettiert. Ich studierte dies am renommierten Holistéa (ehem. COE – Collège Ostéopathique Europèen du Paris), mit dem qualifizierten Abschluss “B.Sc. in osteopathischer Medizin”.

Die Osteopathie darf als Heilkunde nur durch Ärzte oder Heilpraktiker ausgeführt werden. Die dazu erforderliche Erlaubnis habe ich erworben.