IMG_0072.jpeg

Abrechnung

Die Behandlungen werden nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker abgerechnet.

Heilpraktikerrechnungen werden häufig ganz oder teilweise von den privaten Krankenkassen, Beihilfekassen und Zusatzversicherungen gemäß ihren persönlichen Vertragsbedingungen übernommen (außer Naturheilkunde und alternative Methoden sind vertraglich ausgeschlossen).

Mit weit mehr als 1.350 Unterrichtsstunden Ausbildung erfülle ich alle Vorraussetzungen, die einige Krankenkassen fordern, damit sie Osteopathie finanziell unterstützen.

Aktuell unterstützen auch einige gesetzliche Kassen die Kosten osteopathischer Behandlungen.

Bitte informieren Sie sich direkt bei Ihrer Krankenkasse zur Kostenübernahme.

Ich bin Mitglied im Verband freier Osteopathen (VFO): Mitgliedsnummer 1654